Sie sind hier: Startseite > Cannabinoids (ehemalig) > Beim Menschen hat die ajulemische Säure ein günstigeres Nebenwirkungsprofil als THC zur Behandlung chronischer neuropathischer Schmerzen

Cannabinoids 2007;2(1):1-2 (21.01.2007)

Kommentar

Beim Menschen hat die ajulemische Säure ein günstigeres Nebenwirkungsprofil als THC zur Behandlung chronischer neuropathischer Schmerzen

Sumner H. Burstein

Abteilung für Biochemie und molekulare Pharmakologie, medizinische Fakultät der Universität von Massachusetts, Worcester, MA 01655, USA, sumner.burstein@umassmed.edu

Dies ist ein Kommentar zu einem Bericht von Vann et al. (2006) zu den pharmakologischen Wirkungen der ajulemischen Säure im Vergleich zu CB1-Rezeptoragonisten. Ihre Daten, die unter der Verwendung von Tiermodellen gewonnen wurden, legen einen ungünstigen therapeutischen Index als Schmerzmittel nahe. Allerdings unterstützen die verfügbaren klinischen Daten solche Schlussfolgerungen nicht und weisen auf ein Defizit in einigen ihrer Modelle.

PDF des gesamten Artikels ]

Veranstaltungen 2020

Alle Informationen zu den IACM Online Events inklusive kostenlose Videos der Webinare mit deutschen Untertiteln finden Sie hier.

IACM-Konferenz 2021

Die 12. IACM-Konferenz zur Cannabinoide in der Medizin wird vom 14. bis 16. Oktober 2021 online stattfinden. Die Registrierung ist kostenlos.

Members only

Regular members can sign up for the new member area of the IACM to access exclusive content.

You need to become a regular member of the IACM to access the new member area.

IACM on Twitter

Follow us on twitter @IACM_Bulletin where you can send us inquiries and receive updates on research studies and news articles.