Danke für die Aufnahme.ich bin 30 und komme aus Nds
für mich sieht es so aus als wäre wie ein 6 er im lotto Cannabis als medizin zu bekommem. Ich bin jahre lang beim psychologen und habe jedes gängige medikament ausprobiert aber keine verbesserung ,eher Nebenwirkung mit dem magen.mein arzt spricht sich nicht dafür aus und will mich glaube auch jetzt loswerden weil er nicht mehr weiss wie er mir helfen soll weil alle gängigen Medikamente ausprobiert wurden.ich habe ihm oft genung erklärt das Cannabis mir sehr hilft. Ich habe ads ,ptbs,Depressionen ,Schlafstörungen und magen reflux.Ich bin verzweifelt ��kennt vlt jemand einen arzt? :/gruss