Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 38

Thema: Mal was Positives

  1. #16
    Sumpfi ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    36
    Barmer, vorher nur eine Dose auf Privat getestet, chronisches Schmerzsyndrom

  2. #17
    Sumpfi ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    36
    Man soll das Träumen nicht aufgeben.
    Nachdem ich nachgefragt hatte, warum nur Bediol bewilligt wurde, kam nun der Bescheid, dass ich bei Lieferengpässen alle Sorten beziehen kann. Na dann wollen wir mal. Nur blöd, dass die Apotheke wieder mauert. Vielleicht sollte ich mich dann doch an die Apo, der hier viele vertrauen wenden. Nur das löst ja nicht das Problem, dass die Apos hier mauern.

    Rücken gerade, Kopf in den Nacken und den Schweinehund am Kragen packen.

  3. #18
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Oldenburger Münsterland
    Beiträge
    167
    Inwiefern mauert Deine Apotheke?
    Viele Grüße,
    Daniela aka Wonder Woman
    Ansprechpartner der regionalen Selbsthilfegruppe Leer, Cloppenburg, Oldenburg und umzu: scm-nordwest@email.de

  4. #19
    Sumpfi ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    36
    Naja, dachte ich halte mich dran und sage Bescheid, dass ich was brauche, bevor ich das Rezept hole. Mehr als 15 g wollen sie nicht im Voraus bestellen und überhaupt wäre Bediol bis Ende des Jahres nicht lieferbar.
    Ich werde mal wieder meine Rücken gerade machen und so lange auf die Nerven gehen, wenn ich das Rezept in der Hand habe und schalte ggf. wieder die Kammer ein. Hab ja Zeit, Geduld und Übung. An die "Versandapo" möchte ich ungern herantreten, denn wenn das alle machen beschäftigt sich hier keine Apo mit dem guten Kraut.

  5. #20
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    PAN
    Beiträge
    246
    Btm über Versandapotheke?

    Na, ich weis nich!

    Aber ich las mich gerne vom Gegenteil überzeugen!

    Gruß, da Thomas!
    Geändert von mucl (14.08.2017 um 19:32 Uhr)
    Wer ständig in die Fußstapfen Anderer tritt wird NIE eigene Spuren hinterlassen!

  6. #21
    Sumpfi ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    36
    Naja, die "Versandapo" ist schon ne richtige Apo. Nur, dass sie es eben auch schickt, wenn du weiter weg wohnst.

    Hab nun aber eine andere Lösung für mich gefunden. Es gibt auch bei uns noch engagierte Apotheker. Hab dann mal gewechselt, die sind bereit mehr zu bestellen, als ich in einem Monat brauche. Werde weiter berichten.

  7. #22
    mankra ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2017
    Beiträge
    29
    Ich muss bei Vorbestellung jetzt Vorkasse leisten in meiner Apothele. Früheste Lieferung angeblich Mitte September momentan. Wenn jemand was schnelleres weiß bitte PN.

  8. #23
    Registriert seit
    02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    75
    würde mich jetzt mal interessieren wie das abläuft mit vorbestellung und vorkasse beim rezept !? das ist ja nur 7 tage gültig,
    ich habe immer die hetzerei muss die apotheke anrufen was lieferbar ist, dann schnell zum arzt, und selbst dann war mal eine sorte innerhalb von diesen 3-4stunden ausverkauft, da mir nichts zurückgelegt wird

  9. #24
    Sumpfi ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    36
    Und wieder einen Schritt weiter.
    Ich habe jetzt den Deal mit der Apo, dass ich den Doc frage, was er auf das Rezept aufschreibt (Höchstmenge 100g). Gebe der Apo durch, dass sie die Menge bestellen kann. Wenn es dann da ist, ruft die Apo mich an, damit ich das Rezept vom Doc hol. Dann wackel ich mit Rezept in die Apo und nehme das gute Zeug in Empfang. So weiß die Apo, dass der Absatz gegeben ist und ich hab ein taufrisches Rezept. In der Apo liegt eine Kopie der Kostenübernahme von der KK.

  10. #25
    mankra ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2017
    Beiträge
    29
    Apotheke bestellt vorab.
    Bei Lieferung gibt die Apotheke Bescheid was gekommen ist und dementsprechend lasse ich mir dann das Rezept ausstellen.
    Die Vorauskasse sind eigentlich 2000 EUR Pfand die die Apotheke einbehält um die Blüten vorab zu bestellen (90g/30d).

  11. #26
    Sumpfi ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von mankra Beitrag anzeigen
    Ich muss bei Vorbestellung jetzt Vorkasse leisten in meiner Apothele. Früheste Lieferung angeblich Mitte September momentan. Wenn jemand was schnelleres weiß bitte PN.
    Vorkasse bei der Apo, das sind Kaufleute. Da würd ich aber mal die Kammer anrufen, ob das Rechtens ist.
    Lieferung Mitte/Ende September ist auch mein Stand, aber nicht für alle Sorten. Bediol weiterhin nicht.

  12. #27
    Sumpfi ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von mankra Beitrag anzeigen
    Apotheke bestellt vorab.
    Bei Lieferung gibt die Apotheke Bescheid was gekommen ist und dementsprechend lasse ich mir dann das Rezept ausstellen.
    Die Vorauskasse sind eigentlich 2000 EUR Pfand die die Apotheke einbehält um die Blüten vorab zu bestellen (90g/30d).
    Kasse oder Privat?
    Als eingetragener Kaufmann, trägt die Apo das Risiko, Vorkasse würde ich nicht drauf eingehen. Macht die Apo pleite, bist die Kohle los.

  13. #28
    mankra ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2017
    Beiträge
    29
    Privat versichert. Kostenübernahme durch die PKV seit 2014.
    Apo will ohne Pfand nichts mehr vorbestellen.
    Alternative Apotheke find ich hier auf dem Land keine die es überhaupt vorbestellen will.

  14. #29
    Sumpfi ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    36
    @mankra
    Da mach dich aber wirklich mal bei der Kammer schlau, ob die Apo eine so hohe Vorleistung von dir verlangen kann. Ich mein, wir befinden uns zwar in einer Niedrigzinsphase, aber es kann nicht sein, dass die Apo mit deinem Geld, wofür du keine Leistung erhalten hast und es nicht ersichtlich ist wann du diese erhältst, arbeitet. Es gibt ja auch keine Liefergarantie.

  15. #30
    Registriert seit
    10.2016
    Beiträge
    9
    Hallo zusammen, also Vorkasse bei der Apotheke!! , da würd ich mir aber eine andere Suchen. Meine Apothekerin hat mir von sich aus vorgeschlagen,künftig einen kleinen Vorrat anzulegen, falls es mal wieder Lieferprobleme gäbe.... Und ich bin dort erst Kunde seit ca. 4 Monaten.
    Gestern hat Sie mir 2x 5Gr. Bedrobinol geliefert, war schon ewig bestellt. Sie hat jetzt gleich nochmal nachbestellt, konnte mir aber nicht versprechen, wie lange es diesmal dauert... Apotheken gibt es an jeder Ecke, einfach mal mit dem Apotheker /in ein Gespräch führen, dann merkt man schnell wie das Engagement ist.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •