Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Meine Erfahrung, Kritik, Legalisierung und Entkriminalisierung

  1. #1
    Registriert seit
    11.2016
    Beiträge
    1

    Meine Erfahrung, Kritik, Legalisierung und Entkriminalisierung

    falls es Sie wirklich Interessiert: Erfahrung und Kritik;
    ich bin kein Schizophrener oder idiot.... ich lüge auch nicht und weiss das die Wahrheit engegen der aktuellen Politik und Gesundheitsindustrie usw... stehen kann...

    ich war bisher nicht auf der Seite und schaute kurz mal rein, ich angergiere mich mit der Teilanhme an Petition für eine Legalisierung von Cannabis wie auch andere Substanzen, habe ich bereits erfahrungen damit, meine Ärztin und Psyhologin versuchen durch mich und meine Krankenkasse bestimmte preperate zu verwenden und erst wenn diese nicht ausreichend seien (nebenwirkungen inklusive) könnte ich auf ein Formular bei Btmg Amt stellen usw.. zudem danach erst noch eine Erlaubniss für das "begleitende" Selbstthearpeutische zweck Cannabisblüten konsum beantragen mit bestimmten Kosten usw...,

    Der Punkt ist, ich wurde Sexuell missbraucht von einem Lehrer in der Schule, Psyhologen wie auch Ärzte mit Pharmakonzernen haben bestimmte Auflagen und (medizin Studiert) Meinungen bis zum Geschäftssinn meist ohne Versicherung und Diagnose Wahn.... zu vertreten welche beretis duch zb: CIA und anderen US Wissenschaftlern bis zum Verbot won Cannabis/ Substanzen verschrieben haben, ungeachtet dass damals die Alkoholbranche/ Tabak Wirtschaft gestützt wurde und bereits "Fässer" (Niedrl. Drogen) sich in die Geschichte einnisstete, und ich muss ihnen doch nicht erklären was für ein haufen die US Wirtschaft und ihrer teils Vasalen und teils "mit im Boot" getriebenen Geschäftsabhängigen Marioetten darstellen und verursacht haben,

    Ich unterstütze keine Terroristenvereinigungen 2.0, auch werde ich mich destanzieren von Regierungen welche mich nur darin Fördern um Langzeitinvestitionen für sich selbst als Regierung und Ärzteschaft zu subventioneren/ zu fördern.

    Ich habe sogar seid dem Missbrauch und in der Kindheit Gotteserfahrung/ Erfahrung mit dem Übernatürlichem, sprachlich in der heutigen Literatur "Gott".. gennant..., die Gesundheitseinstellungen und die Inteligenzseinstellungen (Allgmeinwissen etc.) Verbote oder Erlaubnisse darf nicht der Freibrief für das frühere Inhaftieren und Bestrafen mit Straßmaßnahmen und Geldbußen sein indem mann nun anfängt die Ärtzelobby und Pharmalobby etc... als die Gewinn bringenden Branchen voranzutreiben und dadurch den Geschäftzweig auf eine für sich gewinnbringende gleiße umzuwerfen/ stellen.

    (kein wunder warum Kanzlern oder Juristen einen Doktortitel haben dürfen/müssen)

    Es steht für den Bewussten Konsumenten also fest von der einen Seite bedrängt und Kriminalisiert zu werden und dann später für die "heilungschancen" oder Gesundheitspheonomenen auf der anderen Seite, wegen der "begleitung" und finanzierung der Pharmakonzerne/ Ärzteschaft ein zweiten Wirtschaftszweig für sich zu nutzen.

    Diese Praktiken nicht für alle erkennbar und werden auch so ausgenutzt im Sinne des Mächtigeren bestimmen zu dürfen. Ungeachtet dessen wieviel bei der aktuellen umgehensweise mit Cannabisblüten/ Pflanze deren verbot und Streckmittel die Menschen mit Pharma zugeschmissen werden und der Mischkonsum sich auch auf die Gene oder Psyhe auswirkt. Die Lage in Deutschland ist so, dies wird nicht so schnell geändert weil gerade sehr viele eher ihre Rente im blick haben und damit die Politik steuern/ einfluss nehmen. Die Rücksichtslosigkeit enstand auch nicht durch Substanzen sondern der Theroien welche selbst im WKII angewendet wurden und hat rein garnichts mit Cannabis zu tun, es ist eher die Gesellschaft welche derweit auch bekannt ist, dermaßen von Stress und missbrauch voll ist, das die schuld auf Cannabis umgelegt wird und damit die Kontrolle über Cannabis regelrecht als Patent schleichend durch die Ärzte und Pharmaindustrie gewonnen werden versucht.

    Als Erfahrener, der Erfahrung mit dem Übernatürlichem und Sexuell Missbrauchtes Opfer werde ich dies nicht Unterstützen, und sozusagen schonwieder Opfer für die Gesundheitspheonomene werden. Cannabis wurde schon vor vielen jahren Konsumiert und hatte derweil weniger Probleme als es heute daraus gemacht wurden.

    Natürlich sollte der umgang nicht Rücksichtslos werden, auch nicht an minderjähringe ohne kontrolle verfügbar sein... jedoch sind wir Menschen nicht die "bimbos" welche mann gerne haben will, jeder soll entscheiden wie er sein Leben verbringt solang mann keinem anderen damit schaden zufügt. Cannabis und andere Substanzen haben mir das leben verbessert sogar mehr Sinn gegeben dieses Leben als Sexuell Missbrauchter in dieser Terrorvereinigung 2.0 mit ihren Ängsten gegenüber Verbündeten zu ertragen.

    Ich hoffe Sie in Zukunft als Partner nicht verloren zu haben, im Geschäftlichen wie auch im Freundschaftlichen.

    Ich bin kein Arzt oder Psyhologe und werde es durch diese Geselschaft nicht werden können, die frage bleibt nunmehr was diese eigentlich selbst sind ohne Gotteserfahrung oder erlebnisse mit dem Übernatürlichem bezeugen zu können aber über den Menschen zu Urteilen/ Gesetze zu verabschieden/ Gesundheit beurteilen Klassen zu erstellen Menschen zu deklarieren wie es ihnen gefällt...u.s.w.



    PS: Was die CIA ist und vermutlich immernoch betreibt:

    http://www.exopolitik.org/images/sto...penness_de.pdf

    sollte der Link nicht funktonieren ist das Dokument im internet zu finden, falls sich überhaupt jemand für wahrheit interessieren sollte und nicht von einem "Topf" abhängt und am besten alles so belassen will und die Geschäftsabhängigkeit benötigt...

    Wahrheitsmedien welche auch von der CIA geplant waren? denn wer könnte wissen was tatsächlich hinter "mystischem bewahren" (Siehe dokument abschnitt 4 letzter punkt und abschnitt 6 für Medien/ Mainstream) verstanden werden soll, denn nicht jeder hat die Erfahrung mit dem Übernatürlichem, und dieses individuum zeigt sich bewusst nicht jedem, erst wer danach strebt und nicht nur einfach zur Kirche geht. und Logische zusammenhänge in der Natur zählt und bestimmten Mustern nachgeht und erkennt.... (...)

    Selbiges gild auch für Bewusstseinszunahme der Bevölkerung, wie auch im Altertum die Sklaven und Sklaventreiber, heute die tatsächliche Wahrheit und die Einstellungen eines Übernatürlichen Wesens oder glaube and bestimmte personifizierung "Gott und Teufel", welches natürlich so nicht bennant werden sollte (Verschwörungstheorie bis Schizophrenie) falls einige Erfahrungen bekommen und auch darüberhinaus verstehen warum einiges durch die Gesundheitsindustrie bestimmt wurde....(...)

    Nur weil wir Schule, Arzt, Kanzler bis Presidenten haben... usw, sind wir nicht dazu verdammt stendig unter den Wissenden als Bauern und "bimbos" zu Leben, jeder kann seine eigene Religion aufgrund von Erfahrung zu Substanzen (menge macht das Gift aus, vor allem die Mischung mit anderen im Leben aufgenommenen stoffen) und allgmein der Natur erhalten, es ist nur die Ablenkung zu groß so zu werden wie die eigene Familie/ Mutter/ Vater, oder was die Geselschaft vorgibt, welche sich natürlich absichert und bestimme "Klassen" deklariert ohne überhaupt erfahrung mit dem Übernatürlichem zu Bestizen oder vielleicht weil es ihnen das Muster vor gegeben hat? Wer mächtig ist hat wie wir wissen Verantwortung, aber wer soll diese überwachen und Prüfen wenn ein bestimmtes wesen welches angenommenerweise als Musterbeispiel dient selbst hat? Ich habe meine Erfahrung und ich hätte schon früher darüber berichten müssen nur leider gerade wegen einem Individuum und Sexuellem Missbrauch unmöglich gewesen, auch wegen Menschen welche bestimmte klassifizierungen selbst vervolgen und dem Wirschaftssystem folge leisteten ohne dabei neutral zu bleiben....(...)

    Meine Rechtschreibung ist mir nicht wichtig, zudem müsste dies nicht im Vordergrund sein, jeder müsste selbst Erfahrung mit dem Übernatürlichem besitzen und verstehen wocher überhaupt Klassen, Kulturen und Interligenz einstellungen herkommen, vor allem wozu diese unteranderem gebraucht werden/ bestimmt wurden....(...)

    Alexander Richter

  2. #2
    Registriert seit
    10.2016
    Beiträge
    3

    Phhhhhh...

    [Phhhhh...hmmmmm....!!??




    QUOTE=Alexaner Richter;6617]falls es Sie wirklich Interessiert: Erfahrung und Kritik;
    ich bin kein Schizophrener oder idiot.... ich lüge auch nicht und weiss das die Wahrheit engegen der aktuellen Politik und Gesundheitsindustrie usw... stehen kann...

    ich war bisher nicht auf der Seite und schaute kurz mal rein, ich angergiere mich mit der Teilanhme an Petition für eine Legalisierung von Cannabis wie auch andere Substanzen, habe ich bereits erfahrungen damit, meine Ärztin und Psyhologin versuchen durch mich und meine Krankenkasse bestimmte preperate zu verwenden und erst wenn diese nicht ausreichend seien (nebenwirkungen inklusive) könnte ich auf ein Formular bei Btmg Amt stellen usw.. zudem danach erst noch eine Erlaubniss für das "begleitende" Selbstthearpeutische zweck Cannabisblüten konsum beantragen mit bestimmten Kosten usw...,

    Der Punkt ist, ich wurde Sexuell missbraucht von einem Lehrer in der Schule, Psyhologen wie auch Ärzte mit Pharmakonzernen haben bestimmte Auflagen und (medizin Studiert) Meinungen bis zum Geschäftssinn meist ohne Versicherung und Diagnose Wahn.... zu vertreten welche beretis duch zb: CIA und anderen US Wissenschaftlern bis zum Verbot won Cannabis/ Substanzen verschrieben haben, ungeachtet dass damals die Alkoholbranche/ Tabak Wirtschaft gestützt wurde und bereits "Fässer" (Niedrl. Drogen) sich in die Geschichte einnisstete, und ich muss ihnen doch nicht erklären was für ein haufen die US Wirtschaft und ihrer teils Vasalen und teils "mit im Boot" getriebenen Geschäftsabhängigen Marioetten darstellen und verursacht haben,

    Ich unterstütze keine Terroristenvereinigungen 2.0, auch werde ich mich destanzieren von Regierungen welche mich nur darin Fördern um Langzeitinvestitionen für sich selbst als Regierung und Ärzteschaft zu subventioneren/ zu fördern.

    Ich habe sogar seid dem Missbrauch und in der Kindheit Gotteserfahrung/ Erfahrung mit dem Übernatürlichem, sprachlich in der heutigen Literatur "Gott".. gennant..., die Gesundheitseinstellungen und die Inteligenzseinstellungen (Allgmeinwissen etc.) Verbote oder Erlaubnisse darf nicht der Freibrief für das frühere Inhaftieren und Bestrafen mit Straßmaßnahmen und Geldbußen sein indem mann nun anfängt die Ärtzelobby und Pharmalobby etc... als die Gewinn bringenden Branchen voranzutreiben und dadurch den Geschäftzweig auf eine für sich gewinnbringende gleiße umzuwerfen/ stellen.

    (kein wunder warum Kanzlern oder Juristen einen Doktortitel haben dürfen/müssen)

    Es steht für den Bewussten Konsumenten also fest von der einen Seite bedrängt und Kriminalisiert zu werden und dann später für die "heilungschancen" oder Gesundheitspheonomenen auf der anderen Seite, wegen der "begleitung" und finanzierung der Pharmakonzerne/ Ärzteschaft ein zweiten Wirtschaftszweig für sich zu nutzen.

    Diese Praktiken nicht für alle erkennbar und werden auch so ausgenutzt im Sinne des Mächtigeren bestimmen zu dürfen. Ungeachtet dessen wieviel bei der aktuellen umgehensweise mit Cannabisblüten/ Pflanze deren verbot und Streckmittel die Menschen mit Pharma zugeschmissen werden und der Mischkonsum sich auch auf die Gene oder Psyhe auswirkt. Die Lage in Deutschland ist so, dies wird nicht so schnell geändert weil gerade sehr viele eher ihre Rente im blick haben und damit die Politik steuern/ einfluss nehmen. Die Rücksichtslosigkeit enstand auch nicht durch Substanzen sondern der Theroien welche selbst im WKII angewendet wurden und hat rein garnichts mit Cannabis zu tun, es ist eher die Gesellschaft welche derweit auch bekannt ist, dermaßen von Stress und missbrauch voll ist, das die schuld auf Cannabis umgelegt wird und damit die Kontrolle über Cannabis regelrecht als Patent schleichend durch die Ärzte und Pharmaindustrie gewonnen werden versucht.

    Als Erfahrener, der Erfahrung mit dem Übernatürlichem und Sexuell Missbrauchtes Opfer werde ich dies nicht Unterstützen, und sozusagen schonwieder Opfer für die Gesundheitspheonomene werden. Cannabis wurde schon vor vielen jahren Konsumiert und hatte derweil weniger Probleme als es heute daraus gemacht wurden.

    Natürlich sollte der umgang nicht Rücksichtslos werden, auch nicht an minderjähringe ohne kontrolle verfügbar sein... jedoch sind wir Menschen nicht die "bimbos" welche mann gerne haben will, jeder soll entscheiden wie er sein Leben verbringt solang mann keinem anderen damit schaden zufügt. Cannabis und andere Substanzen haben mir das leben verbessert sogar mehr Sinn gegeben dieses Leben als Sexuell Missbrauchter in dieser Terrorvereinigung 2.0 mit ihren Ängsten gegenüber Verbündeten zu ertragen.

    Ich hoffe Sie in Zukunft als Partner nicht verloren zu haben, im Geschäftlichen wie auch im Freundschaftlichen.

    Ich bin kein Arzt oder Psyhologe und werde es durch diese Geselschaft nicht werden können, die frage bleibt nunmehr was diese eigentlich selbst sind ohne Gotteserfahrung oder erlebnisse mit dem Übernatürlichem bezeugen zu können aber über den Menschen zu Urteilen/ Gesetze zu verabschieden/ Gesundheit beurteilen Klassen zu erstellen Menschen zu deklarieren wie es ihnen gefällt...u.s.w.



    PS: Was die CIA ist und vermutlich immernoch betreibt:

    http://www.exopolitik.org/images/sto...penness_de.pdf

    sollte der Link nicht funktonieren ist das Dokument im internet zu finden, falls sich überhaupt jemand für wahrheit interessieren sollte und nicht von einem "Topf" abhängt und am besten alles so belassen will und die Geschäftsabhängigkeit benötigt...

    Wahrheitsmedien welche auch von der CIA geplant waren? denn wer könnte wissen was tatsächlich hinter "mystischem bewahren" (Siehe dokument abschnitt 4 letzter punkt und abschnitt 6 für Medien/ Mainstream) verstanden werden soll, denn nicht jeder hat die Erfahrung mit dem Übernatürlichem, und dieses individuum zeigt sich bewusst nicht jedem, erst wer danach strebt und nicht nur einfach zur Kirche geht. und Logische zusammenhänge in der Natur zählt und bestimmten Mustern nachgeht und erkennt.... (...)

    Selbiges gild auch für Bewusstseinszunahme der Bevölkerung, wie auch im Altertum die Sklaven und Sklaventreiber, heute die tatsächliche Wahrheit und die Einstellungen eines Übernatürlichen Wesens oder glaube and bestimmte personifizierung "Gott und Teufel", welches natürlich so nicht bennant werden sollte (Verschwörungstheorie bis Schizophrenie) falls einige Erfahrungen bekommen und auch darüberhinaus verstehen warum einiges durch die Gesundheitsindustrie bestimmt wurde....(...)

    Nur weil wir Schule, Arzt, Kanzler bis Presidenten haben... usw, sind wir nicht dazu verdammt stendig unter den Wissenden als Bauern und "bimbos" zu Leben, jeder kann seine eigene Religion aufgrund von Erfahrung zu Substanzen (menge macht das Gift aus, vor allem die Mischung mit anderen im Leben aufgenommenen stoffen) und allgmein der Natur erhalten, es ist nur die Ablenkung zu groß so zu werden wie die eigene Familie/ Mutter/ Vater, oder was die Geselschaft vorgibt, welche sich natürlich absichert und bestimme "Klassen" deklariert ohne überhaupt erfahrung mit dem Übernatürlichem zu Bestizen oder vielleicht weil es ihnen das Muster vor gegeben hat? Wer mächtig ist hat wie wir wissen Verantwortung, aber wer soll diese überwachen und Prüfen wenn ein bestimmtes wesen welches angenommenerweise als Musterbeispiel dient selbst hat? Ich habe meine Erfahrung und ich hätte schon früher darüber berichten müssen nur leider gerade wegen einem Individuum und Sexuellem Missbrauch unmöglich gewesen, auch wegen Menschen welche bestimmte klassifizierungen selbst vervolgen und dem Wirschaftssystem folge leisteten ohne dabei neutral zu bleiben....(...)

    Meine Rechtschreibung ist mir nicht wichtig, zudem müsste dies nicht im Vordergrund sein, jeder müsste selbst Erfahrung mit dem Übernatürlichem besitzen und verstehen wocher überhaupt Klassen, Kulturen und Interligenz einstellungen herkommen, vor allem wozu diese unteranderem gebraucht werden/ bestimmt wurden....(...)

    Alexander Richter[/QUOTE]

  3. #3
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    719
    hallo Alexander
    bitte beschränke Dich hier auf die Foren-Themen
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •