[Zurück zur Übersicht]  [Zur IACM Startseite]


ACM-Mitteilungen vom 10. Mai 2008

Harald Brunner aufgrund einer Begnadigung aus der Haft entlassen

Harald Brunner, der wegen illegalen Cannabisbesitzes zu 22 Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt worden war, wurde nach dreimonatiger Haft am 3. Mai aufgrund einer Begnadigung durch den baden-württembergischen Justizminister Prof. Dr. Ulrich Goll (FDP) entlassen. Die Reststrafe wurde für drei Jahre auf Bewährung ausgesetzt. Die Entlassung ist mit der Auflage verbunden, wöchentlich zweimal eine Drogenberatungsstelle aufzusuchen. Herr Brunner leidet an mehreren chronischen Erkrankungen, darunter eine dialysepflichtige Niereninsuffizienz, die mit einer ausgeprägten Appetitlosigkeit verbunden ist. Ein Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung zur medizinischen Verwendung von Cannabis wurde von der Bundesopiumstelle mit dem Hinweis auf die Verfügbarkeit anderer Medikamente abgelehnt.

(Quelle: Persönliche Mitteilung von Harald Brunner)

Drogenbericht 2008: Abnahme beim gelegentlichen Cannabiskonsum und Zunahme beim missbräuchlichen Konsum

Im Mai 2008 ist der aktuelle Drogen- und Suchtbericht 2008 der Bundesregierung erschienen.
Aus dem Kapitel 4 "Cannabis":
"Erfreulicherweise zeigen die Sonderauswertungen der BZgA von 2007, der aktuelle Epidemiologische Suchtsurvey und die ESPAD-Studie von 2007, dass die Lebenszeitprävalenz und die 12-Monatsprävalenzraten im Vergleich zu den Zahlen von 2003 in allen Altersgruppen (zum Teil stark) rückläufig sind. Lediglich bei den regelmäßigen Cannabiskonsumierenden ist die Tendenz gleichbleibend. Der Epidemiologische Suchtsurvey von 2006 geht davon aus, dass in Deutschland insgesamt etwa 600.000 Personen zwischen 18 und 64 Jahren Cannabis entweder missbrauchen (380.000) oder von Cannabis abhängig sind (220.000). (...) Vergleiche der Prävalenzwerte zwischen 1997 und 2006 zeigen, dass der Anteil der Personen mit DSM-IV Missbrauchsdiagnosen gestiegen ist, während der Anteil der Personen mit Abhängigkeitsdiagnosen konstant blieb."
Aus dem Kapitel 5 "Heroin und andere Drogen":
"Schätzungen gehen davon aus, dass zwischen 167.000 und 198.000 Menschen in Deutschland illegale Drogen, d. h. Opiate, Kokain, Amphetamine und Halluzinogene, problematisch konsumieren."

Der Drogen- und Suchtbericht 2008 steht zum Download bereit unter:
www.bmg.bund.de

[Zurück zur Übersicht]  [Zur IACM Startseite]


up

IACM Konferenz 2019

The IACM Conference 2019 will be held on October 31 - November 2, 2019, at Estrel Hotel, Berlin, Germany.

Unterstützte Kongresse

SACM-Tagung, 19. Januar 2019, Universitätsspital Bern-Inselspital, Schweiz

Cann10, 14-16 October 2018, Tel Aviv Israel.
 

Members only

 Please click here to visit the Members Only Area with a film to honour Prof Raphael Mechoulam, 
Please click here to become a member.

IACM on Twitter

Follow us on twitter @IACM_Bulletin where you can send us inquiries and receive updates on research studies and news articles.