[Zurück zur Übersicht]  [Zur IACM Startseite]


ACM-Mitteilungen vom 15. Dezember 2012

Presseschau: Schwerkranker baut

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die Ablehnung des Antrages unseres Mitgliedes Michael F. auf Eigenanbau von Cannabis durch die Bundesopiumstelle für rechtmäßig erklärt. Eine Revision gegen das Urteil wurde vom Gericht nicht zugelassen. Die Auseinandersetzung mit der Bundesopiumstelle dauert bereits viele Jahre an. Überraschend hatte die Krankenkasse kürzlich eine Kostenübernahmeerklärung für Dronabinol abgegeben. Nun erklärte der Leiter der Bundesopiumstelle, Dr. Peter Cremer-Schaeffer, es wäre nun die logische Schlussfolgerung, dass die Kasse auch Medizinal-Cannabis aus den Niederlanden bezahlt. Das ist allerdings überhaupt nicht logisch, da Cannabis in Deutschland im Gegensatz zu Dronabinol nicht als Medikament anerkannt ist und daher im Gegensatz zu Dronabinol auch nicht vom Arzt verschrieben werden darf. Man kann als Patient nur eine Ausnahmegenehmigung erhalten und eine ärztliche Begleitung, aber kein Rezept, denn schließlich befindet sich Cannabis in der Anlage 1 des Betäubungsmittelgesetzes der nichtverschreibungsfähigen Substanzen. Michael F. wartet nun auf die Urteilsbegründung – dies wird einige Wochen dauern -, damit er gemeinsam mit der ACM die nächsten Schritten beraten kann.

"Schwerkranker baut "heilsamen" Hanf im Bad an"

Presseschau: Cannabis als Medizin angebaut: Bewährungsstrafe für Peißenberger (48) (Isar-Loisachbote)

Erneut erhielt ein Schmerzpatient in Deutschland aufgrund der medizinischen Verwendung von Cannabis eine Freihheitsstrafe auf Bewährung. Das bedeutet, dass er während der Bewährungszeit sein Medikament nicht einnehmen darf. Da bekommt der Begriff „Bewährung“ und „Rechtsstaat“ einen zynischen und bitteren Geschmack.

"Cannabis als Medizin angebaut: Bewährungsstrafe für Peißenberger (48)"

Presseschau: Cannabis als Medizin? “Wir fordern die Genehmigung des Eigenanbaus von Cannabis” (Die Freiheitsliebe)

Die Freiheitsliebe veröffentlichte ein ausführliches Interview mit der Sprecherin des SCM (Selbsthilfenetzwerk Cannabis Medizin). Darin begründet Gabi Gebhardt im Namen der Patienten, warum die medizinische Versorgung von Schwerkranken mit Medikamenten auf Cannabisbasis aufgrund der politischen Untätigkeit des Gesetzgebers völlig unzureichend ist.

"Cannabis als Medizin? “Wir fordern die Genehmigung des Eigenanbaus von Cannabis”"

Presseschau: Marihuana als Arznei im Altenheim (Frankfurter Rundschau)

Die Frankfurter Rundschau berichtet in einem Artikel über die unverkrampfte Haltung, die sich in Israel hinsichtlich der medizinischen Verwendung von Cannabis entwickelt hat. Mehr als 10000 Einwohner Israels dürfen zur Zeit Cannabis legal verwenden, um ihre Erkrankungen zu lindern.

"Marihuana als Arznei im Altenheim"

Presseschau: Der Doktor, die Richter und das Cannabis (Volksfreund)

Der Volksfreund berichtet über ein Gerichtsverfahren gegen einen luxemburgischen Arzt und Parlamentsabgeordneten. Dr. Jean Colombera hatte seinen Patienten Cannabis des holländischen Unternehmens Bedrocan verschrieben. Das Urteil soll am 10. Januar 2013 gesprochen werden.

"Der Doktor, die Richter und das Cannabis"

Presseschau: Cannabis-Kämpferin aus Südthüringen wird geehrt (Thüringer Allgemeine)

Die Thüringer Allgemeine begleitet kontinuierlich unser Mitglied Ute Köhler bei ihrem anstrengenden Kampf für eine Kostenerstattung von Dronabinol durch die AOK. Anfang Januar wird Frau Köhler mit einer Verdienstmedaille geehrt.

"Cannabis-Kämpferin aus Südthüringen wird geehrt"

Presseschau: Umstrittene Therapie: Mykayla, 7, kämpft gegen den Krebs - mit Cannabis (Der Spiegel)

Die Onlineausgabe des Spiegels stellt einen Fall aus den USA zur medizinischen Verwendung von Cannabis bei einem jungen Mädchen vor. Der Fall hatte in den USA Aufsehen erregt und zu Diskussionen über die medizinische Behandlung von Kindern mit Cannabis geführt. Auch in Deutschland werden sehr schwer erkrankten Kindern erfolgreich Medikamente auf Cannabisbasis verabreicht.

"Umstrittene Therapie: Mykayla, 7, kämpft gegen den Krebs - mit Cannabis"

[Zurück zur Übersicht]  [Zur IACM Startseite]


up

IACM Konferenz 2019

The IACM Conference 2019 will be held on October 31 - November 2, 2019, at Estrel Hotel, Berlin, Germany.

Members only

 Please click here to visit the Members Only Area with a film to honour Prof Raphael Mechoulam, 
Please click here to become a member.

IACM on Twitter

Follow us on twitter @IACM_Bulletin where you can send us inquiries and receive updates on research studies and news articles.