[Zurück zur Übersicht]  [Zur IACM Startseite]


ACM-Mitteilungen vom 01. Dezember 2012

Umfrage zum Cannabisanbau in Deutschland

Dr. Bernd Werse und Dr. Christiane Bernard laden Sie zur Teilnahme an einer Studie zum Cannabisanbau in Deutschland, Österreich und dem deutschsprachigen Teil der Schweiz ein. Die Studie wird am Centre for Drug Research (CDR) an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main durchgeführt, in Kooperation mit dem Bereich Suchtpräventionsforschung und -dokumentation des Anton-Proksch-Instituts (Wien).

"Hier geht es zur Umfrage"

Sie wurde entwickelt, um nähere Umstände des Cannabisanbaus und unterschiedliche Arten von Growern zu erforschen. Ziel der Befragung ist es, gängige negative Stereotype hinsichtlich des Cannabis-Anbaus in Frage zu stellen. In der Öffentlichkeit existiert üblicherweise eine ausgesprochen unrealistische Sichtweise über Menschen, die Cannabis anbauen. Wir möchten, dass Sie dazu beitragen, dieses Bild gerade zu rücken, indem Sie diesen Online-Fragebogen ausfüllen.

Die Studie ist Teil einer internationalen Zusammenarbeit von Forschern: auch in anderen EURopäischen Ländern (Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Finnland und Dänemark), in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland und anderen Teilen der Welt werden Cannabis-Grower mittels Online-Erhebungen befragt. Der Fragebogen basiert größtenteils auf dem ICCQ (International Cannabis Cultivation Questionnaire), der durch Mitglieder des „Global Cannabis Cultivation Research Consortium“ (GCCRC) entwickelt wurde. Ergebnisse der deutschsprachigen Erhebung werden in eine vergleichende Analyse der internationalen Daten mit einbezogen. Wenn Sie mehr Informationen über das GCCRC haben möchten, besuchen Sie bitte www.worldwideweed.nl.

Presseschau: «Die Kreditkarte für Cannabis wäre eine Lösung» (Beobachter)

Der Beobachter führte ein Interview mit dem Schweizer Cannabisexperten Prof. Rudolf Brenneisen, Mitglied des Vorstandes der IACM.

"«Die Kreditkarte für Cannabis wäre eine Lösung»"

Presseschau: Dies ist ein Heilmittel (Beobachter)

Der Beobachter berichtete über den medizinischen Nutzen von Cannabisprodukten sowie über die eingeschränkten Möglichkeiten ihres Einsatzes in der Schweiz.

"Dies ist ein Heilmittel"

Presseschau: Niederlande kippt

Das Deutsche Ärzteblatt berichtete über die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen der neuen niederländischen Regierung, nach der der Weedpass (Cannabiskarte), der Coffee-Shops in Clubs umgewandelt hätte, nun doch nicht zum 1. Januar 2013 eingeführt werden soll. Es ist aber weiterhin vorgesehen, dass nur Niederländer in den Coffee-Shops einkaufen dürfen. Allerdings soll die Kontrolle den Städten überlassen bleiben. Amsterdam hat bereits angekündigt, auch weiterhin Ausländer in die Coffee-Shops zu lassen.

"Niederlande kippt "Cannabis"-Karte"

[Zurück zur Übersicht]  [Zur IACM Startseite]


up

IACM Konferenz 2019

The IACM Conference 2019 will be held on October 31 - November 2, 2019, at Estrel Hotel, Berlin, Germany.

Unterstützte Kongresse

SACM-Tagung, 19. Januar 2019, Universitätsspital Bern-Inselspital, Schweiz

Cann10, 14-16 October 2018, Tel Aviv Israel.
 

Members only

 Please click here to visit the Members Only Area with a film to honour Prof Raphael Mechoulam, 
Please click here to become a member.

IACM on Twitter

Follow us on twitter @IACM_Bulletin where you can send us inquiries and receive updates on research studies and news articles.